MTX-09: Kleines Festival kauft für 2000 Euro Bandmerch um zu helfen – Alles über das „Rock for Tolerance“

Durch das Coronavirus war auch das „Rock for Tolerance“-Festival
in Hann. Münden dazu gezwungen seine Veranstaltung auf 2021 zu
verschieben. Um den Bands zu helfen, die dieses Jahr dort gespielt
hätten, haben sie 2000 Euro in die Hand genommen und Merchandise-Artikel
ihrer Bands gekauft. Wie das möglich war, was sie mit den ganzen CDs
und T-Shirts nun machen, wie es ihnen selber in der Corona-Krise geht
und was das Rock for Tolerance eigentlich für ein Festival ist – das
alles erzählt Robert Maaßen, der erste Vorsitzende vom „Rock for Tolerance“,
im Interview mit Chrissy in dieser Ausgabe vom Musiktaxi.

Das Musiktaxi ist Vollgas für die Ohren! Es ist für alle, die
Bock haben auf echte Bands, Festivals, Konzerte und vor allem gute /
außergewöhnliche / neue / … Musik. Wir rocken die Antenne seit 2005.
Jetzt auch als Podcast.

Uns gibts auch auf YouTube, Instagram und Facebook. Schaut mal vorbei, denn: Euer Support ist unser Benzin!
Alle Infos zum Musiktaxi gibts unter: www.musiktaxi.net

(Hinweis: Wir zahlen Gema für den Podcast. Die Songs
dürfen wir, laut Lizenz, aber leider nur zur Hälfte spielen, und Chrissy
ist
gezwungen drauf zu moderieren, bzw. die Songs ineinander zu faden
und/oder
einen Jingle drüber zu legen. Wir hoffen, das geht klar für Euch.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.